Saxifraga: Sorten-Züchtungen

Bei den meisten krustigen Saxifragen

sterben die blühenden Rosetten nach einer

einmaligen Blüte ab. Völlig anders

verläuft die Blüte von Saxifraga 'Mex',

denn er blüht mehrmals und die blühende Rosette

stirbt nach der Blüte auch nicht ab.

Saxifraga 'Mex' überraschte mich mit einer Besonderheit, die ich

zuvor noch nicht erlebt hatte. Er blüht nämlich mehrmals

hintereinander. Aber, wie ist es denn überhaupt möglich, dass ein

Silberrosetten-Steinbrech nochmal blüht? Nun, genau wie bei

Saxifraga paniculata ssp. cartilaginea 'Kolenatiana' (vermutlich ein

Elternteil) wachsen auch beim 'Mex' rund um den Blütenstängel

mehrere Tochterrosetten. Diese Ableger (Foto) entwickeln sich

teilweise zu vollständigen Blüten. Das erstaunlichste ist aber, dass

die Tochterrosetten nicht gleichzeitig blühen, sondern hintereinander.

Bemerkenswert ist, dass aus so kleinen Tochterrosetten vollwertige

Blüten entstehen. Durch die hintereinander folgende Blüte, ergeben

sich für einen krustigen Steinbrech unglaublich lange Blütezeiten.

Einmal erlebte ich, dass Sax. 'Mex' vom Mai bis Anfang Oktober blühte.