Valsavarenche - Aostatal

Das Bergdorf Valnontey liegt am Talschluss des gleichnamigen Tal Valnontey. Über den Weiler erhebt sich das mächtige Massiv des Gran Paradiso. Der ist mit seinen 4.061 m der höchste Gipfel der Grajischen Alpen.

Am Ende des Tal Valsavarenche beginnt der Nationalpark Gran Paradiso.

Die Gipfel von links: Becca di Monciair (3.544 m), Denti di Broglio (3.421 m)

Grand Etret (3.201 m) und der Mare Percia (3.411 m). Die Gebirgskette

des Gran Paradiso trennt das Valsavarenche Tal vom Cogne Tal.

Inmitten beeindruckender Bergatmosphäre, das Dorf Pont / Valsavarenche. Die zwei Schneebedeckten Gipfel: Der la Grivola bella (3.969 m) und der Punta Bianca (3.793 m).

Traditionelle Hütte bei Pont

Semperviven arachnoideum in Gesellschaft: Mit mit Cerastium - Hornkraut, Dianthus - Nelken

und verschiedenen Moosen und Flechten.

Sempervivum montanum - die Berg-Hauswurz

Die Spinnweb-Hauswurz verwachsen mit Stereocaulon dactylophyllum - die Fingerblättrige Korallenflechte