Herzlich willkommen in meinem Garten

Trog mit Primula, Kabschia & Engleria

Der Trog und Tuffsteine sind  mit Frühlings-Steinbreche (Kabschia & Engleria) Primeln und einem kleinen Thlaspi (Hellerkraut) bepflanzt.

Bei guten Wetterverhältnissen blüht das kleine bezaubernde Thlaspi
(Hellerkraut auch Täschelkraut)  schon Ende Februar. 

Schon ab Dezember kann man die  prächtig karminrot gefärbten Stängelblätter der ''Engleria'' Saxifraga federici-augusti ssp. grisebachii bewundern.

Saxifraga federici-augusti ssp. grisebachii  (Hängetraubensteinbrech).
Gruppe mit Vorfrühlings-Steinbreche. Rechts: Saxifraga sancta multiflora (Athos-Steinbrech).
Saxifraga sancta multiflora (Athos-Steinbrech) Heimat Griechenland.
Links: Saxifraga iranica  (wächst im Iran Elburs-Gebirge). Mitte: Primula marginata 'Alba'.
Primula marginata 'Alba'. Die Gesägtblätterige Primel oder Meeralpenprimel wächst in den Cottischen Alpen und  in den Meeralpen.

Rechts: Ein pink-violett farbener Primula-Sämling, MRO. Vermutlich Primula x venusta x P. marginata.
Links: Noch ein Primula-Sämling, MRO. könnte Primula auricola x P. marginata sein

Die reichblütige und außergewöhnlich schön gefärbte Primula Hybride ist vermutlich eine Kreuzung zwischen Primula x venusta x P. marginata.