Herzlich willkommen in meinem Garten

Saxifraga im Trog

Der Trog Nr. 6 steht schattiger als die vorherigen 5 Tröge.
Die Saxifragen im Trog:
Unten rechts: Saxifraga x sospelensis. Sektionshybride zwischen Sax. cuneifolia und Sax. callosa.
Oben rechts: Saxifraga x gaudinii. Die Naturhybride zwischen Sax. cotyledon und Sax. paniculata
kommt aus Soglio, Bergell/Schweiz.
Oben Mitte: Saxifraga cebennensis (Cevennen-Steinbrech) aus der Sektion Triplinervium.
Oben links: Saxifraga x zimmeteri. Sektionshybride zwischen Sax. cuneifolia und Sax. paniculata.
Unten links: Saxifraga x guthrieana. Rückkreuzung von Sax. x andrewsii mit Sax. paniculata.
Steinbrech-Trog im Jahr 2008.
Saxifraga x sospelensis im Juni 2013.
Saxifraga x gaudinii, Hybride zwischen Sax. cotyledon und Sax. paniculata.
Saxifraga cebennensis, der Cevennen-Steinbrech.
Saxifraga cebennensis, der Cevennen-Steinbrech.
Saxifraga cebennensis, der Cevennen-Steinbrech im Juni 2013.
Saxifraga x zimmeteri. Intersektionelle Hybride zwischen Sax. cuneifolia und Sax. paniculata.
Saxifraga x guthrieana. Rückkreuzung von Sax. x andrewsii mit Sax. paniculata.
Saxifraga x guthrieana. Rückkreuzung von Sax. x andrewsii mit Sax. paniculata.
Der Trog im Mai 2013.