Herzlich willkommen in meinem Garten

Steinböcke im Nationalpark Mercantour

Der Alpensteinbock oder Gemeiner Steinbock (Capra ibex), ist bereits 1921 mit etwa 20 Tieren aus dem Nationalpark Gran Paradiso im Mercantourmassiv wieder angesiedelt worden.
Zwei junge Steinböcke messen ihre Kräfte bei einem spielerischen Kampf.
Eine alte Festung, am Kamm des Col de Fenestre, dient  den Steinböcken als Ruheplatz.

Eine Junggesellenherde mit noch nicht ganz ausgewachsenen Böcken am See Fenestre (Lac de Fenestre)