Herzlich willkommen in meinem Garten

Hörndlinger Graben/Fieberbrunn-Tirol

Viele Jahre ist es jetzt schon her, dass meine Frau Marianne mit mir und unserem damaligen Schäferhund ''Perry''  zum ersten Mal in dem Tal wanderten. Von dem ruhigen und idyllisch gelegenen Tal waren wir so begeistert, dass wir bei unseren Urlauben im Pillerseetal den Hörndlinger Graben noch mehrmals besuchten.

Der Hörndlinger Graben liegt im Pillerseetal bei Fieberbrunn in Tirol-Österreich und gehört zu den Kitzbüheler  Alpen. In dem Tal findet man die Berg-Hauswurz (Sempervivum montanum) und die Steirische Berg-Hauswurz (Sempervivum ssp. stiriacum).

Zur schönsten Blütezeit der Berg-Hauswurz (Sempervivum montanum) waren mein Pflanzenfreund Lothar Mayer und ich im Hörndlinger Graben. Das Farbenspiel der Blüten reichte von hellpurpur bis dunkelviolettrot.

 

Hörndlinger Graben

Ende September war ich zum letzten Mal im Hörndlinger Graben. Es war ein traumhaft schöner Spätsommertag, mit strahlend blauem Himmel. Die leuchtend rote Herbstfärbung der Heidelbeere (Vaccinium myrtillus) passte wunderbar, um die Hauswurzen (Semperviven) ins rechte Licht zu rücken. Solche und ähnliche Fotomotive hatte ich mir erhofft.

Wildrose mit leuchtend roten Hagebutten

Im Spätsommer, empfindet man das Farbenspiel der Berg-Hauswurzen (Sempervivum montanum) besonders reizvoll . Foto: Sempervivum montanum ssp. stiriacum.

Bildergalerie: Hörndlinger Graben

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Bildergalerie: Hörndlinger Graben

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.