Herzlich willkommen in meinem Garten

Gressoney Tal (Lystal)

Der südliche Teil des Gebirgsmassiv Monte Rosa in den Walliser Alpen
(Grenze Italien-Schweiz).
Die Dufourspitze ist mit 4.634 m Höhe der höchste Gipfel der Schweiz und
zweithöchster Berg in den Alpen (Mont Blanc 4.810 m).
Der höchste Berg auf der italienischen Seite ist der 4.515 m hohe Silbersattel.

Der mächtige mehrere Kilometer lange Lyskamm liegt im schweizer Kanton Wallis
und in der italienischen Region Valle d'Aosta.
Seine höchsten Erhebungen sind der Ostgipfel (4.527 m) und der Westgipfel mit 4.479 m Höhe.
Unterhalb vom Lyskamm streckt der Lys-Gletscher seine zerklüftete Zunge bis ins Gressoney Tal (italienisch Valle di Gressoney).
Aus dem Gletscher entspringt die Lys, die sich 40 Kilometer durch das Tal schlängelt, um sich in Pont Saint Martin mit der Dora Baltea zu vereinigen.

Sempervivum grandiflorum - die Großblütige Hauswurz oder Gaudins Hauswurz
Das Gressoney Tal bietet nicht nur traumhaft schöne Bergkulissen,
es ist auch die Heimat von fantastischen Semperviven und Saxifragen.

 

Bildergalerie: Gressoney Tal (Lystal).

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.
Sempervivum grandiflorum - die Großblütige Hauswurz
Diese Bilder entstanden, ein und zwei Jahre nach unserem ersten Besuch.
sempervivum tectorum - die Dach-Hauswurz
sempervivum x hayekii, Kreuzung zwischen: Sempervivum grandiflorum x S. tectorum.
sempervivum x fauconnetii, Kreuzung zwischen: Sempervivum arachnoideum x S. tectorum
Sempervivum montanum - die Berg-Hauswurz
Sempervivum arachnoideum - die Spinnweb-Hauswurz
Links: Sempervivum x barbulatum, Kreuzung zwischen: Sempervivum arachnoideum x S. montanum.
Rechts: S. montanum