Herzlich willkommen in meinem Garten

Mehrblütige Sempervivum Rosetten.

Gentiana acaulis mit Sempervivum.
Sieben Jahre teilen sich die beiden einen Pflanzplatz, aber nur der Enzian blühte.
Erst im achten Jahr überraschte mich die Hauswurz mit einer außergewöhnlichen Blüte.
Die unbenannte Hauswurz Hybride habe ich von Volkmar Schara.
Zuerst dachte ich, die Sempervivum teile sich beim Kindeln.
Die unbeblätterten Stengel schieben die Rosetten weiter in die Höhe.
Meine Neugier war geweckt, jetzt wurde es spannend.
Mein Erstaunen war sehr groß als ich sah, dass sich die Kindel
zu Blüten umformten.
Aus den Mutterrosetten kamen ein bis drei Blütenstengel.
Die Blütenstengel der mehrtriebigen Rosetten stehen nicht aufrecht, sondern liegen am Boden.
Ein ungewöhnlicher Anblick.
Die Hauswurz hat bereits zum zweiten Mal in Folge so ungewöhnlich geblüht.
Oben: Hauswurz-Hybride mit der Mehrblütigen-Rosette
Delosperma obtusum 'Pink Zulu'. (Mittagsblume)
Delosperma nubigenum. (Mittagsblume)
Oben: Die unbenannte Hauswurz-Hybride mit der Mehrblütige-Rosette.
Um zu sehen wie sich die Hybride an einem besseren Pflanzplatz
entwickelt und auch blüht, wächst die außergewöhnliche Hauswurz
jetzt auch im Terrakotta Kübel.
Unterhalb: verschiedene Dach-Hauswurzen (Sempervivum tectorum)